Aktuelles

ZFK-Nachhaltigkeitsaward, Voten Sie mit

12. Januar 2022

Voten Sie mit:

 

Die SWT steht mit dem Projekt „Regionales Bioerdgas aus der Eifel“ im Finale für den ZfK-NachhaltigkeitsAward, der von der Zeitung für kommunale Wirtschaft (ZfK) vergeben wird.

Hierüber freuen wir uns besonders, denn an der Biogaspartner Bitburg GmbH ist die KNE AöR ebenfalls mit 15 % beteiligt.

 

Seit dem Sommer 2020 produziert die Biogaspartner Bitburg GmbH wirtschaftlich regionales Bio-Erdgas in der Eifel. Dafür sammeln wir Biogas von sieben vorhandenen Biogasanlagen ein, veredeln es in einer neu gebauten Aufbereitungsanlage zu Bio-Erdgas und speisen es in unser Erdgasnetz ein. So gelingt es uns…

…fossiles Importgas zu verdrängen und den CO2-Ausstoß zu reduzieren.

…das Bio-Erdgas in anderen Sektoren flexibel einzusetzen, zum Beispiel als regenerativen Kraftstoff für Nutzfahrzeuge oder für die hocheffiziente Wärmeerzeugung.

…eine wirtschaftliche Perspektive für die Betreiber von Biogas-Anlagen zu schaffen, deren staatliche Förderung über das Erneuerbare Energien Gesetz (EEG) ausläuft.

…vorhandene Blockheizkraftwerke an den dezentralen Biogasanlagen als zusätzliches Flexibilitätsoptionen zu nutzen (Steuerung durch Künstliche Intelligenz).

…optimale Voraussetzungen für den Aufbau einer Power-to-Gas-Anlage zu schaffen, mit der man perspektivisch regionalem Überschuss-Strom aus Sonne und Wind nutzen kann.

Wir sind sehr stolz darauf, dass wir aus über 70 Bewerbungen in die Endrunde geschafft haben.

 

Für den Sprung auf das Siegertreppchen braucht die SWT jetzt IHRE Hilfe und bittet um Ihre Abstimmung unter:

Hier können Sie abstimmen: https://www.zfk.de/unternehmen/award/

 

Die Teilnahme ist bis inklusive Sonntag, 23. Januar, möglich. Die Stimme der Leser geht dabei mit 60 Prozent in die Wertung ein, die der Redaktion mit 40 Prozent.

2020 hat die SWT den Preis in der Kategorie Wasser / Abwasser für unser Projekt „Klimaneutrale Trinkwasserversorgung in Trier“ gewonnen. Wir würden uns freuen, wenn die SWT auch 2022 wieder ganz oben auf dem Treppchen steht.

Bitte zögern Sie nicht unser Anliegen in Ihrem Freundes-/Bekannten- und Kolleg:innenkreis weiterzuleiten.

Über Ihr persönliches Voting und die Unterstützung freuen wir uns sehr.

 

Herzliche Grüße

Dipl.-Ing. (FH) Helfried Welsch                    Dipl. Verww, (FH) Monika Hau

Prokurist der SWT AöR                                  Vorstand KNE AöR

Leiter Unternehmensentwicklung

Vorstandssprecher KNE AöR